Münchner Stiftungskreis
Münchner Stiftungskreis

Veranstaltungs-Archiv

Foto: David von Becker

„Von Angesicht zu Angesicht“

Kamingespräch mit Gabriele Quandt

 

am 26.03.2015 im Rahmen des Münchner Stiftungsfrühlings

 

Mit großer Offenheit und viel Charme berichtet eine der bedeutendsten deutschen Unternehmerinnen  über ihr soziales Engagement für die Kinderhilfsaktion Children for a Better World, deren Mitbegründerin sie ist. Die rund 70 Zuhörerinnen und Zuhörer sind beeindruckt von der Herzlichkeit und Professionalität dieser Stifterpersönlichkeit, die sich nicht nur für Kinder sondern auch für Kunst einsetzt.

Stifterportrait Gabriele Quandt.pdf
PDF-Dokument [174.2 KB]

2013 lädt der Münchner Stiftungskreis erstmals herausragende Persönlichkeiten zum Kaminabend ein. Und so sprechen im Rahmen des Münchner Stifungsfrühlings am 30.03.2013

"Von Angesicht zu Angesicht"

 

Dr. Christof Eichert, Vorstand der Herbert Quandt-Stiftung

Nükhet Kivran, Vorsitzende des Ausländerbeirates München

Amir Roughani, Unternehmer und Träger des Phönix-Preises der Stadt München

 

zum Thema Begegnung im öffentlichen Raum!

 

Persönliche Erfahrungsberichte der Gäste und eine angeregte Publikumsdisskusion machten deutlich, wie groß die Unterschiede in Leben und Arbeit verschiedener Menschen und Kulturen sein können. Gleichzeitig wird klar, welcher Reichtum in der individuellen Begegnung liegt und so endet ein sehr interessanter Abend mit einem abschließenden Plädoyer für eine Kultur der Begegnung zwischen den Menschen.

Neben aktueller Information dienen Diskussionsforen gegenseitigem Austausch, umfassender Netzwerkarbeit und dem Setzen von sozialen Impulsen. In den Räumlichkeiten der Süddeutschen Zeitung fanden folgende Foren zu relevanten gesellschaftlichen Themen statt:

 

2006      Hilfe Katastrophe: die Rolle von karitativen Einrichtungen und Medien

2007      Chancen und Risiken des demographischen Wandels

2008      Wenig Geld-schlechtes Essen-miese Noten: Kinderarmut und

              Bildungschancen

2009      Alter schützt vor Armut nicht: zukunftsweisender Umgang mit

              alten Menschen

Im Jahr 2000 veranstaltete der Stiftungskreis erstmals einen ganztätigen Workshop unter dem Motto "Am Gelde hängt's" und brachte Antragsteller und fördernde Stiftungen zusammen.

 

Die Nachfolgeveranstaltung - ein Mentoringtag für soziale Einrichtungen - fand ebenfalls großes Echo.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Lamprecht